Eigelbflecken entfernen

Eigelbflecken entferne mit Spüli, Wasser und Messer. Wie das geht und was man dabei beachten muss, erfahrt ihr hier. Tipps und Informationen mit welchen Mitteln und Hausmitteln Eigelbflecken auf Kleidung, dem Sofa oder dem Teppich entfernt werden können.

Eigelbflecken auf Stoff, Teppich, Kleidung oder auf dem Sofa lassen sich in der Regel mit dem richtigen Mittel gut entfernen. Warte nicht zu lange mit der Entfernung des Flecks, aber überstürze in der Panik auch nichts und geh ruhig vor. Versuch den Fleck möglichst punktuell zu behandeln, ohne die umliegenden Materialien zusätzlich zu beschmutzen. In der Regel hilft Tupfen immer besser als unkontrolliertes Wischen oder Reiben!

Wie entfernt man Eigelbflecken?

Reine Eigelflecken lassen sich recht einfach wieder entfernen.

  • Man nimmt dazu einfach etwas Spüli auf ein sauberes, feuchtes Tuch und tupft damit vorsichtig über den Fleck.
  • Sofern kein Eiweiß dabei ist, kann man zum Ausspülen auch warmes Wasser verwenden.
  • Ist der Eigelbfleck bereits eingetrocknet, entfernt man die harten Reste mit dem Messer und nimmt anschließend Waschbenzin oder reinem Alkohol, um den Fleck abzutupfen und mit lauwarmen Wasser auszuspülen.
  • Sobald der Eigelbfleck auch Eiweiß enthält, sollte man ausschließlich mit kaltem Wasser arbeiten, da das Eiweißflecken bei Kontakt mit warmen Wasser gerinnen.
Angebot
Waschbenzin 1 l
Farben & Drogerie > Reinigungsmittel & Pflegemittel > Reinigungsprodukte > Lösungsmittel MEYER-CHEMIE, Waschbenzin Gebindegröße: 1 l Hochwertiges Reinigungs- und Entfettungsmittel wird auch als Hilfsmittel in der Farb- und Lackierindustrie eingesetzt...
Angebot
Benzin
Es ist nicht die erste Reise, die Alexander und Vinz unternehmen, weil ihre Beziehung in eine Krise geraten ist. Der Roadtrip durch Südafrika soll ihnen Klarheit über sie verschaffen, und Vinz, der Schriftsteller, erhofft sich eine Idee für seinen neuen Roman. Vorbei an Straßenmärkten, Chicken Inns und Anhaltern bewegen sie sich durch ein Land, in dem Wohlstand und Armut aufeinanderprallen, Homosexualität als Tabu gilt und in dem sich die beiden Deutschen mit der Gedankenlosigkeit der weißen Touristen konfrontiert sehen. Als sie einen jungen Mann anfahren, zieht sie das immer tiefer in Widersprüche: Einerseits fühlen sie sich dem Fremden verpflichtet und bezahlen ihn, als er sich als Guide anbietet. Andererseits verschärft ihr neuer Begleiter die Spannungen, und vor allem Vinz beschleicht die Sorge um ihre eigene Sicherheit. Als er auf eine Spur für seinen Roman stößt, die nach Simbabwe zu den Victoria-Fällen führt, verlassen alle drei ihre ursprünglich geplanten Wege.GuntherGeltinger schildert in Benzin so sprachmächtig wie eindringlich, was es heißt, wenn die eigene Welt aus den Fugen gerät. Er buchstabiert die Zerrissenheit seiner Figuren in sechsundzwanzig Kapiteln aus, von A bis Z, und beschwört atmosphärisch dichte Bilder, die sich nach und nach zu einem großen Ganzen fügen - einer Geschichte über Vorurteile und Souveränität, über Vertrauen und Verrat.
Angebot
Benzin
Es ist nicht die erste Reise, die Alexander und Vinz unternehmen, weil ihre Beziehung in eine Krise geraten ist. Der Roadtrip durch Südafrika soll ihnen Klarheit über sie verschaffen, und Vinz, der Schriftsteller, erhofft sich eine Idee für seinen neuen Roman. Vorbei an Straßenmärkten, Chicken Inns und Anhaltern bewegen sie sich durch ein Land, in dem Wohlstand und Armut aufeinanderprallen, Homosexualität als Tabu gilt und in dem sich die beiden Deutschen mit der Gedankenlosigkeit der weißen Touristen konfrontiert sehen. Als sie einen jungen Mann anfahren, zieht sie das immer tiefer in Widersprüche: Einerseits fühlen sie sich dem Fremden verpflichtet und bezahlen ihn, als er sich als Guide anbietet. Andererseits verschärft ihr neuer Begleiter die Spannungen, und vor allem Vinz beschleicht die Sorge um ihre eigene Sicherheit. Als er auf eine Spur für seinen Roman stößt, die nach Simbabwe zu den Victoria-Fällen führt, verlassen alle drei ihre ursprünglich geplanten Wege. Gunther Geltinger schildert in Benzin so sprachmächtig wie eindringlich, was es heißt, wenn die eigene Welt aus den Fugen gerät. Er buchstabiert die Zerrissenheit seiner Figuren in sechsundzwanzig Kapiteln aus, von A bis Z, und beschwört atmosphärisch dichte Bilder, die sich nach und nach zu einem großen Ganzen fügen – einer Geschichte über Vorurteile und Souveränität, über Vertrauen und Verrat.