Stoffschere – Stoff exakt schneiden

Die Stoffschere ist ein unerlässliches Utensil, wenn es um das Zuschneiden von Stoffen geht oder um das Kürzen von Fäden. Nichts ist schlimmer, als wenn die Schere in diesem Moment nicht richtig scheidet oder den Stoff ausfranst.

In unserem Spar-Ratgeber sind die günstigsten Stoffscheren auf einen Blick aufgelistet. Die Auswahl an Stoffscheren ist enorm groß und je nach Ausführung, können mit unserem Spar-Ratgeber verschiedene Angebote miteinander verglichen werden. Dabei haben wir sowohl die Stoffscheren mit den größten Preisnachlässen aufgelistet, als auch die mit den besten Bewertungen von Nutzern und auch die Stoffscheren, die am beliebtesten sind.

Aktuelle Stoffscheren im besten Preis-Leistungsverhältnis

Eine Stoffschere, auch bekannt als Schneiderschere, ist eine sehr scharfe Schere, die Stoffe einfach schneiden können. Für den Profi, aber auch für den Hobby-Schneider ist es wichtig, dass der Stoff beim Zerschneiden mit zerreißt. Stoffscheren können auch für Bastelarbeiten eingesetzt werden, wie zum Beispiel für Papier oder Pappe.

Checkliste für Stoffscheren

Material und Länge

  • Günstige und hochwertige Stoffscheren werden aus Stahl hergestellt. Das Material kann von den Herstellern gestanzt oder geschmiedet werden und ist daher besonders robust.
  • Scheren aus Edelstahl haben eine lange Haltbarkeit, da diese nicht rosten und nicht so oft geölt werden müssen.
  • Die Marken Zwilling und Rym haben gute und hochwertige Stoffscheren in ihrem Sortiment.
  • Die optimale Gesamtlänge bei Stoffscheren beträgt zwischen 21 und 27 cm. Längere Scheren sind oftmals unhandlich und die Scherenblätter können am Stoff hängen bleiben.

Handhabung

  • Der Schliff bei Stoffscheren ist besonders scharf und verfügt, anders als Messer, über einen traditionellen oder Präzisionsschliff. Das heißt, um die Schärfe zu erhalten, sind die Schneiden besonders fein geschliffen.
  • Die Griffe bzw. die Augen von Stoffscheren haben eine spezielle Form. Ein Auge ist etwas größer und länglicher, damit der Zeigefinger bis hin zum kleinen Finger darin Platz hat. Für den Daumen ist das kleinere, rundliche Auge gedacht.
  • Die Kontrolle über die Stoffschere ist durch diese Form besser und die Arbeit kann präziser erledigt werden. Der Druck der Blätter über den Stoff kann dadurch besser eingeschätzt werden und ermöglicht ein längeres Arbeiten mit der Schere.
  • Bei einigen Modellen kann die Schnittstärke verändert werden. Zum Justieren wird die vorhandene Schraube genutzt, welche die Schenkel zusammenhält. Fällt das Schneiden mit der Stoffschere zu schwer, kann die Schraube etwas gelöst werden. Folge davon ist, dass die Schenkel nicht mehr so fest aneinander gepresst werden und die Benutzung einfacher wird.

Linkshänder und Rechtshänder

  • Nicht alle erwerbbaren Scheren sind für Linkshänder geeignet. Die Scherenblätter zeigen hier nämlich in die falsche Richtung. Linkshänder sollten auf jeden Fall eine spezielle Schere für Linkshänder kaufen. Einige Modelle sind für beide, also Links- und Rechtshänder, geeignet. Darunter fällt zum Beispiel die Zwilling Superferction Classic.

Empfehlenswerte Stoffscheren

Die nachfolgenden Stoffscheren sind von Nutzern im Schnitt am besten bewertet worden. Es macht Sinn, dass ihr euch die folgenden Stoffscheren im Detail anschaut, denn mit diesen 10 Stoffscheren haben Käuferinnen und Käufer die besten Erfahrungen gemacht.

Beliebteste Stoffscheren

Die nachfolgenden Stoffscheren wurden von Nutzern besonders oft gekauft, denn es handelt sich vielfach um Bestseller. Lass dich inspirieren, welche Modelle besonders häufig gekauft wurden – bestimmt ist auch die ideale Stoffschere für dich dabei.

Letzte Aktualisierung am 22.02.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API