Hängeregal – macht sich an jeder Wand gut

Sie wollen Ordnung in Ihre 4 Wände bringen und sind auf der Suche nach einem Regal? Wie wäre es mit einem neuen Hängeregal? Sie nehmen weniger Platz ein als ein Standregal und können an nahezu jeder Wand befestigt werden. Man kann kleine Nischen ausnutzen und das Regal bewusst ins Zentrum einer Wand hängen, um einen Akzent zu setzten. In einigen Fällen funktionieren Hängeregale auch als Regalsystem. Was Sie darauf platzieren ist ganz Ihnen vorbehalten. Vielleicht Bücher oder Wohnaccessoires wie Kerzen und Vasen? Im Schlafzimmer eignet sich ein Hängeregal bestens, um einen kleinen Spiegel und ein Schmuckkästchen zu arrengieren. Aber der Gestaltung sind wahrlich keine Grenzen gesetzt.

Hängeregale Kaufempfehlungen

Vorteile von Hängeregalen

Der wohl größte Vorteil eines Hängeregals besteht in der flexiblen Nutzungsweise, denn es kann eigentlich überall eingesetzt werden. Egal ob im Schlafzimmer, der Küche, im Bad oder im Wohnzimmer. Wo auch immer man eine Ablage braucht, kann man es an die Wand hängen. So schafft man in einer gemütlichen Sitzecke Platz für die Lieblingsbücher oder kann im Badezimmer ein paar Pflanzen drauf stellen, um etwas Farbe in den Raum zu bringen. Ein wahrer Allrounder, der auch vor einem Umzug keinen Halt macht. So leicht es an der Wand aufgehängt werden kann, genauso leicht lässt es sich im nachinein wieder abhängen. Nur mittels weniger Schrauben und ein paar geschickten Handgriffen und schon hängt es wieder an der Wand.

Hängende Regale sind vor allem über dem Bett, dem Schreibtisch oder über einem anderen Möbelstück sehr praktisch. Hängeregale sind überall praktisch. Man kann Geschirr, Bücher oder auch Deko-Gegenstände und Pflanzen auf ihnen abstellen und auf diese Weise gekonnt für mehr Platz im Wohnbereich sorgen. Die dekorative Art der Hängeregale bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Lebensraum ästhetisch, praktisch und sinnvoll zu gestalten.

Moderne Hängeregale bestechen durch ausgefallene Formen

Die verschiedenen Formen und Varianten erlauben es, Hängeregale in vielerlei Hinsicht zu nutzen. Es besteht grob aus zwei Trägerkonsolen an denen ein Regalboden angebracht ist. Neben einfachen Regalen gibt es auch solche, bei denen mehrere Bretter übereinander angebracht sind, wodurch man noch mehr Ablagefläche erhält.

Was die Optik angeht, so sind diesem Regaltyp kaum Grenzen gesetzt. Es gibt außergewöhnlich moderne Varianten neben solchem in Vintage-Stil oder schlichte Metall-Hängeregale. Ja selbst geschwungene Formen gibt es zu kaufen. Die enorme Formenvielfalt wird nur noch getoppt von der außerordentlichen Farbenvielfalt. Kaum eine Farbe in der ein Hängeregal nicht erhältlich ist. Selbst Trägerkonsolen und Bretter können in unterschiedlichen Farben gehalten sein, so dass nahezu jede Farbkombination möglich ist. Der Popart-Stil kommt insbesondere bei jungen Menschen bestens an. Runde Ecken, freche Farben und glatte Kunststoffoberflächen sind kennzeichnend für den neuen, trendigen Stil.

Für einen ganz individuellen Geschmack gibt es auch Hängeregale nach Maß. Hier kann man der Gestaltung freinen Lauf lassen und all seine Anforderungen an das Regal umsetzten. Dazu wendet man sich entweder an einen Schreiner, oder man versucht es selbst zu basteln. Dank zahlreicher Anleitungen im Internet kann man sich zahlreiche Informationen holen.

Typische Formen von Hängeregalen

Hängeregal: Material- und Farbauswahl

Bei Hängeregalen sorgt die vielfältige Farb- und Materialauswahl für eine willkommene Abwechslung. Einen besonderen Anklang finden Hängeregale aus dem natürlichen Material Holz. Helle Hölzer wie beispielsweise Buche oder Eiche vermitteln Räumlichkeiten eine warme Ausstrahlung.

In romantischen Wohnzimmern oder in Räumen, die nach dem skandinavischen Stil eingerichtet sind, lassen sich Hängeregale mit bunten Farben perfekt integrieren. In großen abgeschlossenen Wohnbereichen eignen sich dunkel gefärbte Regalbretter sehr gut, da sie für eine gemütliche Atmosphäre sorgen. Schwarze, an der Zimmerwand montierte Bretter machen den Raum optisch betrachtet stets kleiner.

Im Handel gibt es zudem Plastikwandregale und Hängeregale aus Glas und Metall. Der Kaufinteressierte kann sich bei der Wahl der passenden Form und des geeigneten Materials ganz nach seinem persönlichen Geschmack und dem Budget richten. Damit die hängenden Regalbretter in der Küche und im Bad vor Feuchtigkeit geschützt sind, sollten lackierte oder geölte Holzausführungen gewählt werden. Elegante Ausführungen von hängenden Regalen bestehen häufig aus Metall und einem Glasboden. So werden die Hängeregale in Fensternähe aufgrund der Reflexion des einfallenden Lichtes zu einem echten Design-Highlight.

Hängeregal-Inspirationen

Sie suchen Inspirationen für die Anschaffung eines neuen Hängeregals? Klicken Sie sich durch die Bilder in der folgenden Liste und profitieren Sie von den Ideen anderer. Hier werden eine Menge Hängeregale aus unterschiedlichen Materialien und von verschiedenen Herstellern präsentiert.

Hängeregal selber bauen

DIY 30€ Makeover – Regal selber bauen günstig & schnell

Hier siehst du, wie du ein günstiges und schnelles Regal für unter 30 € bauen kannst. Es ist super einfach nachzubauen und passt perfekt in jeden Raum. Du benötigst für das DIY Regal nur eine Diele mit 2,5m Länge und eine Kordel.

Hängeregal mit Kugeln | DIY einfach kreativ

In der Videoanleitung erfährst du, wie man sich einfach und schnell ein witziges Hängeregal mit nur wenigen Materialien selbst bauen kann. Alles was du brauchst sind ein paar Holzbretter, Holzkugeln und etwas Farbe.

Letzte Aktualisierung am 19.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API