Ketchupflecken entfernen

Ketchup ist bei Alt und Jung beliebt und ist bei Gerichten wie Pommel und Bratwurst kaum wegzudenken. Leider hinterlässt die rote Soße beim Kleckern fiese Flecken auf Kleidung, Tischdecke und Servietten. Wie Sie Ketchupflecken aus Stoffen wie Kleidung, Tischdecken oder Sofa wieder entfernen können, erfahren Sie hier. Zum Glück gibt es einige Mittel, mit denen sich Ketchupflecken in der Regel wieder entfernen lassen. Warten Sie jedoch nicht zu lange mit der Entfernung des Flecks und gehen Sie dabei ruhig vor. Dabei sollte man versuchen, den Ketchupfleck möglichst punktuell zu behandeln, ohne die umliegenden Materialien zusätzlich zu beschmutzen. In der Regel hilft Tupfen immer besser als unkontrolliertes Wischen oder Reiben!

Wie entfernt man Ketchupflecken?

Sobald ein Ketchupfleck auffällt, sollte man handeln.

  • Zuerst die Rückstände des Ketchup entfernen, am besten mit einem Messer.
  • Den Fleck dann mit kaltem Wasser auswaschen.
  • Am besten weicht man das betroffene Kleidungsstück für einige Minuten im kalten Wasser ein.
  • Man kann auch etwas Gallseife nehmen und den Fleck mit einem feuchten Tuch betupfen. Wichtig ist es, nicht zu reiben, da der Fleck sonst tiefer ins Gewebe eindringt.

Alte Ketchupflecken entfernen

Alten, eingetrockneten Ketchupflecken begegnet man am besten mit Glycerin, Spiritus oder Essigwasser. Dabei sollte man die Verträglichkeit der Flüssigkeiten erst an einer unauffälligen Stelle des Stoffes testen. Den Fleck mit Glycerin, Spiritus oder Essig einweichen und anschließend wie gewohnt in der Waschmaschine waschen.

Spezielle Fleckenentferner aus der Drogerie sind zwar etwas teuer, wirken aber bei hartnäckigen Ketchupflecken recht zufriedenstellen.

Videoanleitung zur Entfernung von Ketchupflecken

Letzte Aktualisierung am 20.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API