Raumteiler – Abgrenzen zweier Wohnbereiche

Raumteiler sind die perfekten Möbe für große, offene Räume. Sie helfen, einen großen Raum in zwei Bereiche zu teilen, ohne dafür eine Wand bauen zu müssen. Die meisten Regale sind sichtdurchlässig und erhalten so ein offenes Raumgefühl. Sie werden häufig als Bücherregal verwendet oder einfach zum Abstellen von Sammelgegenständen. Da es Trennwände in verschienen Größen gibt, können sie sie Räume auf unterschiedliche Weise voneinander trennen. Ein halbhohes Regal kann etwa die Küche und den Essbereich voneinander trennen, wobe man es dennoch von beinden Seiten sinnvoll nutzen kann. Der Raumteiler ist in diesem Fall bestens geeignet als Stauraum für Kochbücher, Geschirr und andere Küchenutensilien. Ein hoher Teiler grenzt hingegen das Wohnzimmer und das Schlafzimmer perfekt voneinander ab.

In einem sher großen Wohnzimmer kann man mit einem Raumteiler sehr gut eine geschützte Leseecke von der Sitzgruppe trennen. Durch schafft man kleinen Nischen, wo der man ungestört istbund gleichzeitig am Geschen im Raum teilnehmen kann. Geschmackvolle Raumtrenner schmücken den Wohnbereich, während sie gleichteitig sinnvoll ihre Sinn erfüllen und Stauraum bieten.

Raumteiler von diversen Herstellern

Trennwände erfüllen einen optischen und praktischen Zweck

Raumteilende Regale erfüllen zweierlei Funktionen: die eines Regals und die eines Raumtrenners. Da ein Raumtrenner zu beiden Seiten hin offen ist, sollte man stets auf eine angemessene Ordnung achten. Durch ihre Funktion zwei Räume zu trennen, stehen sie meist im Mittelpunkt und sollten möglichst mit dekorativen Dingen bestückt werden. Um die Atmosphäre aufzulockern, machen sich auch kleine Grünpflanzen sehr gut in diesem Möbel.

Durch das offene Regal, also einen Raumtrenner ohne Rückwand, wird die Wohnfläche im Zimmer optisch in zwei autonome Zonen eingeteilt, wobei keiner der beiden Bereiche wesentlich verdunkelt wird. Offene Raumteiler lassen glücklicherweie genügend Licht hindurch.

Typische Formen von Raumteilern

Unterschiedliche Varianten und Formen für vielseitige Einsatzmöglichkeiten

Raumteiler Regale gibt es in vielen Varianten, Größen und Formen. Er sorgt für mehr Ruhe beim Lesen oder beim Arbeiten im Homeoffice. Die unterschiedlichen Höhen können hierbei ideal genutzt werden. Zahlreiche Fächer bieten viel Platz für Unterlagen und Ordner.

Dank der vielen Varianten gibt es quasi für jedes Bedürfis den passenden Teiler. Durch die lichtdurchlässigkeit des Möbels wirkt ein Raum nicht kleiner. Ganz im Geneteil sorgt er sogar dafür, dass der Raum mehr Struktur bekommt und sich der Wohnbereich auf elegante Weise optisch verdoppeln kann. Das Gesamtbild des Zimmers erscheint viel abwechslungsreicher und durch die separierten Wohnbereiche auch wohnlicher und intimer.

Raumteiler: Material- und Farbauswahl

Raumteiler bestehen meist aus Holz. Dabei gibt es solche aus Massivholz oder auch aus Furnierholz. Werden Regale aus Holz mit anderen Materialien kombiniert, kann das den Raum etwas auflockern. Bestehen sie aus einem filigranen Metallgestell mit Holzablagen, eignen sie sich besonders gut für kleinere Räume. Große, helle Räume vertragen dagegen auch dunkles Holz sehr gut.

Wer eher auf ein modernes Interieur steht, der sollte eher nach solchen aus Metall Ausschau halten. Materialien Chrom, Aluminium und Edelstahl wirken schick, zurückhaltend und edel zugleich. Vor allem puristisch gesinnte Menschen fühlen sich damit pudelwohl.

Raumteiler aus Kunststoff muten auf den ersten Blick eher billig an. Aber auch sie können in vielen Formen und Farben gekauft werden. Der Vorteil dieser Variante ist, dass sie sich problemlos und leicht reinigen lassen. Knallige Farben sorgen für ein bisschen Retroflair, währen gedekte Farben Seriösität verkörpern. Letztendlich spielt bei der Auswahl aber der persönliche Geschmack die entscheidende Rolle, denn jedes Material zeichnet sich durch ganz besondere Eigenschaften aus. Und die verschiedenen Farben unterstreichen zudem ganz unterschiedliche Wohnstile.

Raumteiler Inspirationen

Wem noch Ideen für die Gestaltung des neuen Raumteilers fehlen, der sollte sich die folgenden Bilder ansehen. Hier können Inspirationen gesammelt werden und man kann von den Ideen anderer profitieren.

Raumteiler selber bauen

Raumteiler ideen. DIY Raumteiler

In diesem Video kannst du dir viele tolle Anregenungen und Ideen holen, um einen eigenen Raumteiler zu bauen.

DIY Trennwand aus Holz – Raumteiler selber bauen

Diese Trennwand aus Holz kann als Raumteiler, Sichtschutz oder Geländer fungieren. Einfach nachzubauen und top modern.

Raumteiler aus Birken selber bauen

Dieser Raumteiler veschafft einen ganz natürlichen Charakter, denn die Birkenstämme bringen dir den Wald in die eigenen vier Wände. Ein absoluter Hingucker für jeden Raum und ganz einfach nachzubauen mit dieser Videoanleitung.

Letzte Aktualisierung am 19.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API