Schuhregale – praktisch und zur Präsentation Ihrer Schuhe

Kennt ihr das Problem auch? Ihr kommt nach Hause und schon im Eingangsbereich türmen sich die Schuhe übereinander? Dabei ist der erste Eindruck im Flur besonders wichtig, denn man will ja nicht, dass andere denken, man sei unordentlich. Mit einem Schuhregal erledigt sich das Problem fast von alleine. Hier finden die Schuhe einen angemessenen Platz und sind jederzeit griffbereit.

Je nach Bedarf gibt es Schuhregale in unterschiedlichen Größen. Für einen Singlehaushalt genügt schon ein kleines, vielleicht sogar offenes Regal. Das wirkt in einer kleinen Wohnung nicht so wuchtig. Für eine ganze Familie braucht es eher einen ganzen Schuhschrank. Es gibt wirklich schöne Modelle, die perfekt für den Eingangsbereich geeignet sind. Damit das Schuhregal nicht gliech als solches wahrnimmt, kann es mit einer Spiegeltür abgedekt werden. Durch diese „Doppelfunktion“ schlägt man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.

Der Vorteil eines Regals für Schuhe besteht nicht nur darin, genügend Platz für die neuesten Schuh-Errungenschaften auf dem Schuhmarkt zu haben. Gleichzeitig schützt es die Schuhe auch vor Kratzern und Staub. So  schafft man eine übersichtliche Ordnung motiviert zugleich alle Hausbewohner, ihre Schuhe ordnungsgemäß zu verstauen.

Schuhregale diverser Hersteller

Schuhregale schützen die Schuhe

Der Vorteil eines Regals besteht im Gegensatz zu einem Schuhschrank darin, dass sich kein unangenehmer Geruch bilden kann. Durch die offene Haptik hat man ein gute Übersicht über die Schuhe. Es sorgt auch dafür, dass die geliebten Schuhe zauberhaft und formschön bleiben. Da genug Platz ist, die Schuhe nebeneinander in dafür vorgesehene Flächen zu stellen, kommt keine Unordnung zustande. In einem Schuhregal bringt man die Schuhe perfekt in Reih und Glied unter.

Sinnvoll ist eine geordnete Schuhaufbewahrung im Schlafzimmer, im begehbaren Kleiderschrank oder im Flur. Bei entsprechenden Platzverhältnissen passt es auch in den Keller oder eine Abstellkammer. Schuhe, die alltäglich getragen werden, sollten unbedingt gut greifbar olatziert werden, während Schuhe für besonder Anlässe eher im unteren Bereich aufbewahrt werden. Ist nicht genug Platz im Regal vorganden, können solche Schuhe auch im Kleiderschrank oder einem separaten Regal untergebracht werden. Es macht auch durchaus Sinn, Winter- bzw. Sommerschuhe nach Jahreszeit auszztauschen.

Tipps für ein offenes Schuhregal

Ein offenes Schuhregal niemals zu prall füllen: Das sieht nicht nur unschön aus, es führt auch dazu, dass Schuhe gequetscht werden, wodurch sie ihre Form verlieren.
An einem sonnengeschützen Platz aufstellen: Sonnenlicht kann dazu führen, dass Farben ausbleichen. Lässt sich ein sonenreicher Stellplatz nicht vermeiden, wertvolle Schuhe in eine Schuhbeutel tun.
Heizung ist tabu: Besonders Lederschuhe leiden unter der Heizungsluft und werden dadurch eher porös.

Typische Schuhregal Formen

Schuhregal: Unterschiedlichste Varianten und Formen für große Gestaltungsfreiheit

Eine originelle Schuhablage passt ebeso gut ins Schlafzimmer, wie auch in den Flur. Es gibt eine große Auswahl an Formen und Varianten, wobei nahezu jedes Bedürfnis erfüllt wird. Trennflächen, Höhe, Breite und Tiefe müssen bestimmt werden und danach kann das passende Regal ausgesucht werden. Einige Varianten sind so konzipiert, dass sie unterschiedlich große Fächer aufweisen. Die kleinen Fächer eignen sich für Sneaker und Sandalen, während die großen Fächer für Stiefel und Stiefeletten gedacht sind.

Da sich das Regal möglichst gut in den Raum einfügen soll, stehen unteschiedliches Farben und Materialien zu Auswahl. Der festgelegte Standort eines Schuhregals ist auch für die entsprechende Wahl der Form ausschlaggebend. Für die ideale Schuhunterbringung spielen gewisse Faktoren eine Rolle. Soll das Regal schmal und eng sein? Welche Regaltiefe sollte gewählt werden? Bei der Suche nach der idealen Regalvariante und der optimalen Form gilt es auch die Sachlage zu berücksichtigen, wie viele und welche Schuhe einquartiert werden sollen.

Schuh Regal: Material- und Farbauswahl

Regale für Schuhe bestehen meist aus Kunststoff, Metall und Holz oder aus der Kombination diverser Materialien. Jedes Material bringt Vor- und Nachteile. So strahlt ein Schuh Regal aus Holz Wärme aus, während ein Regal aus Metall durch eine hohe Widerstandsfähigkeit besticht.

Beim Holz unterscheidet man zwischen behandeltem und unbehandeltem Holz. Da es nicht ausbleibt, dass eine gewisse Feuchtigkeit durch die Schuhe ins Regal kommt, kann unbehandeltes Holz im Laufe der Zeit Flecken bekommen und die Farbe leicht ändern. Es ist ratsam, sich im Vorfeld wenig mit der Holzpflege auseinandersetzen. Bei behandeltem Holz bleibt, bei sachgemäßer Ölung oder bei guter Lackierung, die Farbe auf lange Sicht gut erhalten.

Ein Schuhregal aus Metall bietet Verwindungssteifigkeit und eine hohe Stabilität. Die Verarbeitung des Regals sollte hochwertig sein, ansonsten neigen Metallregale fürs Schuhwerk zur Korrosion. Ein Verzug durch Feuchtigkeit ist bei einer aus Metall gefertigten Schuhablage nicht zu befürchten. Auch gegenüber mechanischen Schäden ist ein metallenes Regal resistent genug. Blessuren und Kratzer können zudem leichter behandelt werden.

Beim Kauf eines Regals besticht der Kunststoff als vielfältiges Material. Der Verzug des Materials ist lediglich dann gegeben, wenn das Schuhregal der Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Bei Kunststoffregalen besteht eine große Auswahl in Bezug auf die Oberflächenstrukturen, Designs und Farben. Die Farbe des Aufbewahrungsmöbels sollte stets dem Wohnambiente angepasst werden.

Schuhregal-Inspirationen

Sie liebäugeln mit einem neuen Schuhregal, können sich aber noch nicht für eines entscheiden? Klicken Sie sich durch die folgenden Bilder und profitieren Sie von Ideen anderer. Vielleicht finden Sie so ihr Wunsch-Schuhregal und bekommen Ideen für die Gestaltung des Flures.

Schuhregal selber bauen

Bauanleitung für ein Schuhregal aus Holz

Hier gibt es eine Anleitung zum Bau eines Schuhregals aus Holz. Du brauchst dazu nur wenig Werkzeug und Holz im Wert von ca. 5 Euro.

Quick & Dirty: Einfaches flaches Schuhregal aus Holz

Das selbstgebaute Schuhregal ist super praktisch und einfach nachzubauen. Jelena Weber zeigt dir in der Videoanleitung wie es geht.

Schuhregal selber bauen – DIY Regal für schmalen Flur

Du hast einen schmalen Flur und wünschst dir mehr Ordnung und keine durcheinanderliegenden Schuhe? Diese Bauanleitung ziegt dir, wie du ein extra schmales Regal für deine Schuhe bauen kannst.

Letzte Aktualisierung am 19.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API