Schwerlastregale – für schwere Lasten

Schwerlastenregale kommen vor allem dort zum Einsatz, wo schwerle Lasten gelagert werden. Sie können oft mehrere Tonnen an Gewicht tragen. Dies ist vor allem der Fall in der verarbeitenden Industrie, in Werkstätten und Logistikzentren. Auch in Automobilindustrie nutzt man diese Regalsysteme oder in Ladeneinrichtungen, in denen schwere Geräte oder Reifen verkauft werden. Je nach Bedürfnis kann man ein Schwerlastregal individuell gestalten, indem man die Höhe variiert oder die Anzahl der Regalbönden angepasst.

Schwerlastregaler diverser Hersteller

Arten von Schwerlastenregalen

Unter Schwerlastregalen werden verschiedene Regaltypen zusammengefasst. Zunächst einmal gibt es die einfachen Schwerlastenregale, die einfach eine Ablagefläche zwischen den Regalwänden bietet. Dann gibt es noch weitere spezielle Typen:

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei Schwerlastenregalen um Regalsysteme, die speziell für die Aufbewahrung besonders schwerer Lasten konzipiert wurden. Auch wenn die Lasten über die Tonnengrenze hinausgeht, machen die Schwerlastenregale nicht schlapp. Darum sind solche Regale auch ausschließlich aus Metall und Stahl gefertigt. Die Rahmenstützen besitzen in der Regel zahlreiche Querverstrebungen, die für eine besonders hohe Belastbarkeit sorgen sollen. Doch nicht nur die Rahmen sind dabei besonders wichtig, sondern natürlich auch die jeweiligen Regalböden, auf denen die Gewichte und Lasten direkt aufliegen.

Regalböden für Schwerlastenregale sind unterhalb des Bodens zusätzlich mit zahlreichen Metallstreben ausgestattet, so dass sich die Lasten und Gewichte möglichst gleichmäßig verteilen können.

Typische Schwerlastregal Formen

Überlegungen vor dem Kauf eines Schwerlast-Regalsystems

  • Würde die variable Zusammensetzung des Schwerlastregals Ihren Stellmaßen entsprechen?
  • Sind die Böden ausreichend stark für die zu lagernden Gegenstände?
  • Ist das es TÜV zertifiziert was die Konstruktion und/oder Haltbarkeit angeht?
  • Eignet sich das Material für die klimatischen Bedingunen am Lagerort? Ist eine Anti-Rost Schicht vorhanden?
  • Wieviel Platz liefert das Schwerlastregal in der Tiefe und Höhe zum Lagern? Reicht die Lagerkapazität?
  • Inwieweit ist eine Ausnutzung der kompletten Wandhöhe vom Schwerlastregal notwendig? Bietet das Regal die Installation bis unter die Decke?
  • Entspricht das Schwerlastregal in voller Ausbaustufe noch Ihrem Budget?
  • Haben Sie die Beurteilungen von ehemaligen Käufern berücksichtigt?

Schwerlastregal-Inspirationen

Schwerlastregal selber bauen

Kragarmregal DIY // Holzlatten-Wandregal selber bauen

Diese Schwerlastregal ist ein Kragarmregal und erscheint auf den ersten Blick ganz schön große. Aber keine Angst, man kann es dank der ausführlichen Anleitung ganz einfach nachbauen.

Schwerlastregal für Material und Werkstatt selber gebaut

Wenn du Spaß am basteln hast und auch vorm Schweißen nicht zurückschreckst, kannst du dir mit Hilfe dieser Anleitung dein ganz eigenes Schwerlastregal bauen.

Letzte Aktualisierung am 22.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API