Industrieregale – Ordnung für schweres Geschütz

Industrieregale sind, wie der Name schon sagt, für die Industrie geeignet oder im Industriedesign. Ein Industrieregal eignet sich zur Lagerung von Blechen, Werkzeug, Autoteilen, Paletten und Schwerlasten. Um den jeweiligen Ansprüchen bestmöglich gerecht zu werden, gibt es eine ganze Reihen unterschiedlicher Regalsysteme.

Industrieregale diverser Hersteller

Unsere Industrieregal Empfehlungen

Industrieregal für mehr Ordnung

Dieses Industrieregal aus hochwertigem Stahl besitzt fünf Böden und ein stabiles Gerüst, in dem man die Böden individuell in der Höhe verstellen kann. Das gesamte Regal ist ca. 182,5 cm hoch, 50 cm tief und 90 cm breit. Damit eignet es sich praktisch für jede Werkstatt und jeden Lagerraum. Die Böden sind aus MDF, also einer mitteldichten Faserplatte, die als äußerst stabil und strapazierfähig gilt. Durch das blaue Design des Gestells fällt dieses Industrieregal außerdem auf und man kann es kaum übersehen. Jeder einzelne Boden hat eine Tragkraft von maximal 200 Kilogramm, sodass man nicht nur kleinere Dinge dort verstauen kann, sondern auch schweres Werkzeug, kleinere Maschinen und einiges mehr.

Über die gesamte Höhe des Gestells befinden sich Löcher, in die man die einzelnen Regalböden einhängen kann. Darum braucht man noch nicht einmal Schrauben, Nägel oder ähnliches Befestigungsmaterial. Der Kontrast zwischen blauem Gestell und den MDF-Platten im beigen Look ist besonders interessant. Dieser Kontrast führt dazu, dass man das dort aufbewahrte Material schneller findet. Die MDF-Platten selbst sind 6,8 mm stark und so robust, dass nichts sie leicht aus der Fassung oder aus dem Gestell bringen kann. Ein Industrieregal, das viele Firmen für ihre Materialien brauchen können.

Schwerlastregal für Handwerksbetriebe und andere Unternehmen

Bei diesem Schwerlastregal wurde sehr viel Wert auf die Verarbeitung, die Qualität der Materialien und die Funktionalität gelegt. Dazu kommt, dass das Aussehen sehr modern ist und die Mischung der Farben dafür sorgt, dass niemand im Betrieb dieses Industrieregal übersehen kann. Als Gerüst kommt 1,5 mm dicker Stahl zum Tragen, der mit Löchern in regelmäßigen Abständen versehen ist, damit man die insgesamt sieben Regalböden dort fest und sicher verankern kann.

Diese Ablageflächen sind 15 mm dicke Spanplatten, die sehr stark belastet werden können. Um für noch mehr Ordnung zu sorgen, erhält man neben dem Stahlgestell und den sieben robusten Spanplatten insgesamt 40 Mülleimer im kräftigen blauen Farbton, in die man Kleinteile einsortieren kann, die man sonst sehr schnell verlieren würde. Das gesamte Industrieregal ist 180 cm hoch, 90 cm breit und 60 cm tief, also groß genug für kleine und große Dinge, die im handwerklichen Alltag schnell greifbar sein sollten. Die Montage des Regals erfolgt komplett ohne Schrauben und nur mit einem Gummihammer. Durch die moderne Form ist es passend für kleine und größere Lagerräume, in denen die Mitarbeiter Ordnung halten müssen. Ein Gewinn für Kunde und Betrieb.

Steckregal mit individuellen Möglichkeiten

Bei diesem Industrieregal handelt es sich um ein modernes Regal, das durch das robuste Design und die hohe Vielseitigkeit in praktisch jedem Betrieb willkommen ist. Egal, ob Elektriker, Automechaniker, Heizungsbauer oder Klempner, für all diese Berufe und viele mehr eignet sich dieses Regal besonders gut. Es ist 179 cm hoch, 100 cm breit und 30 cm tief. Der solide Stahl lässt sich nicht verbiegen und durch die zahlreichen Stecklöcher im Gestell kann man entscheiden, wo und wie viele Ablageflächen man dort unterbringt. Man muss allerdings darauf achten, dass jedes Regal mit maximal 150 Kilogramm belastet werden kann, was aber in den meisten Fällen absolut ausreichend ist.

Auf Farben wurde bewusst verzichtet, stattdessen kommt ein klassisches Grau zum Einsatz, das jedem Lager gut zu Gesicht steht. Durch die enorme Breite und die Traglast von 150 Kilogramm bietet es sich an, um dort Kleiteile in Kisten zu verstauen, an die man immer schnell herankommen möchte. Besonders praktisch ist, dass man innerhalb kürzester Zeit die Höhe der Böden wieder verstellen kann, wenn man kleine oder größere Artikel dort unterbringen möchte. Das Design ist schlicht, die Funktionalität hoch und so ist dieses Industrieregal der Garant für mehr Ordnung im Betrieb.

Industrieregal Variationen

Bei einem Hochregal beispielsweise handelt es sich um eine Lagermöglichkeit, die auf den normalen und einfachen Grundsätzen eines herkömmlichen Regals beruht. Nur dass hierbei der normalerweise hohe Lagermöglichkeiten auch ausgenutzt werden, indem selbst in luftigen Höhen Ablageflächen errichtet sind. Um die Mietkosten möglichst gering zu halten, ist es sinnvoll, die Lagerbestände möglichst in die Höhe zu bauen, um den Platz in der Höhe voll auszunutzen. Dafür sind Hochregale sehr gut geeignet.

Bevor man sich für ein Industrieregal entscheidet, sollte geklärt werden, welche Kapazitäten das Regal aufnehmen muss, um auch bei voller Auslastung des Regals genug Stabilität gewährleisten zu können. Hierfür sind bei Industrieregalen in der Regel dann sehr viele Verstrebungen eingebaut, die dabei gewährleisten, dass sich das Regal als solches auch in größeren Höhen im Grunde nicht bewegt.

Überlegungen vor dem Kauf eines Industrieregalsystems

  • Würde die variable Zusammensetzung des Industrieregals Ihren Stellmaßen entsprechen?
  • Sind die Böden des Industrieregalsystems ausreichend stark für die zu lagernden Gegenstände?
  • Ist das Industrieregal TÜV zertifiziert, was das Konstruktion oder die Haltbarkeit angeht?
  • Entpricht das Material des Industrieregals den klimabedingten Umständen des Lagerortes? Ist eine Anti-Rost Schicht auf dem Stahl aufgebracht?
  • Inwieweit ist eine Ausnutzung der kompletten Wandhöhe vom Industrieregal notwendig? Bietet das Regal die Installation bis unter die Decke?
  • Entspricht das Industrieregal in voller Ausbaustufe noch Ihrem Budget?
  • Haben Sie die Beurteilungen von ehemaligen Käufern berücksichtigt?

Industrieregal-Inspirationen

Sie suchen Inspirationen für die Anschaffung eines neuen Industrieregals? Klicken Sie sich durch die Bilder in der folgenden Liste und profitieren Sie von den Ideen anderer. Hier werden eine Menge Industrieregale aus unterschiedlichen Materialien und von verschiedenen Herstellern präsentiert.

Industrieregal selber bauen

Teil 1: Industrial Regal ganz einfach selber bauen – Regal aus Stahl und Holz

Super Anletung für den Eigenbau eins coolen Indurstrieregals. Es besteht aus Holz und Stahl und bietet viel Stellfläche für Bücher, Deko oder Multimediageräte.

Teil 2: Industrial Regal – Stahl – Holz – Eigenbau

Es geht weiter mit dem Eigenbau-Industrieregal.

Teil 3: Industrial Regal – Stahl – Holz – selber bauen – schweißen

Im letzten Teil der Anleitung dreht sich fast alles ums Schweißen. Vollende den Traum von selbstgebauten Regal. Wir wünschen viel Spaß!

Letzte Aktualisierung am 22.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API